StartseiteWas ist ein Stupa

Ein Stupa ist ein Friedensdenkmal, das allen Geschöpfen und Menschen zugutekommt. Es dient keiner Missionierung, sondern dem liebevollen Dialog zwischen den Religionen und Menschen.
Als rein symbolische Monumente – Stupas sind keine Tempel oder normale Gebäude – laden uns Stupas dazu ein, über ihre Bedeutung nachzudenken und zu meditieren.
Einmal gebaut, ruhen sie in ihrem steinernen Fundament, unveränderlich und frei vom Einfluss gesellschaftlicher und politischer Ereignisse und Turbulenzen.
Aufgrund dieser tiefgreifenden Aspekte sind Stupas aus buddhistischer Sicht die nützlichsten Gebäude, die der Mensch nur bauen kann.
Stupas gehören zu den ältesten Formen in der Architektur und sind ein weltweites Symbol für den erleuchteten Geist.
Sie sind wunderschön anzusehen und glückbringend für all diejenigen, die ihn sehen, in umrunden oder an ihm meditieren. Sie harmonisieren ihr Umfeld haben einen positiven Einfluss auf den Geist des Betrachters, weil ihre Form ihm seine erleuchteten Qualitäten spiegelt.
Es wird in den heiligen Schriften gesagt, dass Stupas auf vielen bewussten und unterbewussten Ebenen mit einem arbeiten. Sie ziehen Energie aus der Natur, konzentrieren sie und verteilen sie positiv neu.
Es wird Ihnen ebenso Schutzkraft nachgesagt – gefüllt mit positiver Energie befrieden und verwandeln sie Quellen von negativer Energie in ihrer Umgebung wenn sie gebaut sind.
Stupas gelten als Symbol für Aussöhnung und Frieden zwischen den Religionen und Menschen in Zeiten von Terror, Krieg, Hass und Gewalt.

Die verdienstvolle Tugend jener die dem Stupa Bau helfen ist unermesslich in den Sutren wird gesagt jene werden im Himmel wiedergeboren und sie werden voller Freude und glücklich sein!
Beim Bau eines Stupas zu helfen ist daher sehr sinnreich und glückbringend.
Sie sind wunderschön anzusehen segensreich und glückbringend für all diejenigen, die ihn sehen, in umrunden oder an ihm meditieren.
Sie harmonisieren wenn sie gebaut sind ihr Umfeld haben einen positiven Einfluss auf den Geist des Betrachters, weil ihre Form ihm seine erleuchteten Qualitäten wiedergibt.
In ihrer frühen Geschichte wurden Stupas als Reliquienbehälter und Gräber genutzt – nun rückt der symbolische Aspekt in den Vordergrund.
Die Stupas wurden ein Symbol, ein echter Schatz von Weisheit über Phänomene, das Universum, die Natur des Geistes und den Weg zu voller Entfaltung des innewohnenden Potentials und damit zur Erleuchtung.
Sie laden uns dazu ein, über ihre Bedeutung nachzudenken und zu meditieren.

Aufgrund dieser tiefgreifenden Aspekte sind Stupas aus buddhistischer Sicht die nützlichsten Gebäude, die der Mensch nur bauen kann. Die im Uhrzeigersinn umrundet werden während man Wünschen Ausdruck verleiht.
Wünsche zum Besten aller spielen im Buddhismus eine große Rolle und Praktizierende machen sie gern an Stupas da ihnen eine wunscherfüllende Wirkung nachgesagt wird.

Die fundamentale Gutheit im Menschen wird durch den Stupa wie die Knospe einer Lotusblüte, die sich zeigt und öffnet, erlebbar.

Wir möchten Sie sehr herzlich bitten, Teil dieses besonderen Projekts zu werden. Helfen Sie durch Ihre Unterstützung, eine Vision zu verwirklichen, die nicht nur einer Region zu besonderem Ansehen verhelfen kann, sondern von internationaler Bedeutung sein wird. Helfen Sie mit, dass in Österreich so ein kraftvoller Ort entstehen kann.
Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Bitte helfen Sie, diesen neuen Stupa bauen zu können!
Spenden sind erbeten an:

STUPA INSTITUT, Altlengbach
Bank Austria Creditanstalt
IBAN: AT05 1200 0512 4404 4044 - BIC Code: BKAUATWW

Raiffeisenbank Baden
IBAN: AT27 3204 5000 BIC CODE : RLNWATWWBAD

GästebuchImpressumKontaktIhre Meinung zum Stupabau
2006 - Alle Rechte vorbehalten - created by www.web-design.gs